Medaillons von der Pute mit Curry und Ananas
Wenn’s mal wieder schnell gehen muss und trotzdem frisch gekocht sein soll! Beim Gemüse kann man alles verwenden, was gerade zu Hause ist (Zuchhini, Karotten, ev. Paprika…)
Zutaten
  • verschiedenstes Gemüse der Saison
  • 3 Karotten
  • 1kleiner Zucchini
  • 1kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Putenmedaillonsoder Puten-Geschnetzeltes
  • 4TL Currypulver
  • 1/2 Dose Ananas(besser wäre natürlich frische Ananas)
  • etwas Suppe zum aufgießen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum anbraten
Anleitungen
  1. Karotten und Zucchini klein-würfelig schneiden. Knoblauch klein hacken und Zwiebel in Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Putenmedaillons heiß anbraten. Hitze etwas reduzieren und das Currypulver und den gehackten Knoblauch dazugeben und das Fleisch salzen und pfeffern. Kurz durchschwenken. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.
  3. Danach die Zwiebel in der Pfanne anschwitzen und Karotten und Zucchini zugeben. Mit etwas Wasser oder Suppe aufgießen und das Gemüse dünsten.
  4. Wenn das Gemüse bissfest ist, kommt das Fleisch wieder zurück in die Pfanne. Bei Bedarf noch etwas Currypulver hinzufügen, Ananas hinzugeben und bei schwacher Hitze ca. 6-7 min köcheln lassen. Nach Geschmack noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mit Reis servieren.