Cordon Bleu von der Pute mit Spargel
Zutaten
zum Panieren
Beilagen
Anleitungen
  1. Den grünen Spargel waschen und die Enden (ca. 0,5 cm) abschneiden. in ca. 5 cm lange Stücke schneiden (ca. so lange, wie die Schnitzerl breit sind) und danach der Länge nach vierteln. Mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten.
  2. Für das Cordon Bleu die Putenschnitzerl mit dem Schnitzelklopfer dünn klopfen. Anschließend auf beiden Seiten salzen und pfeffern.
  3. Den Schinken auf die Putenschnitzel geben, auf einer Seite mit Käse, dem etwas überkühlten Spargel und einem halben TL Frischkäse belegen. Zusammenklappen und mit Zahnstochern fixieren, damit beim Backen nichts herausfallen kann. Sollten Spargelstücke übrig bleiben, können sie gemeinsam mit Reis und Kartoffeln als Beilag gegessen werden.
  4. In der Zwischenzeit Kartoffeln kochen und Reis zubereiten.
  5. Eier in einem Suppenteller verquirlen. Mehl auf ein flaches Teller geben, Bröseln ebenso.
  6. Die Cordon Bleu werden zuerst beidseitig in Mehl getaucht, danach durch die Eier gezogen und zuletzt in den Bröseln gewälzt.
  7. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Cordon Bleu goldbraun herausbacken. Gemeinsam mit Kartoffel und Reis servieren!