Brühe von der Pute/Putensuppe
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebel halbieren und MIT der Schale scharf in etwas Öl anbraten. (Die Schale gibt der Suppe die perfekte Farbe). Danach die geschälten, halbierten Karotten und die geschälte Selleriescheibe mit anbraten.
  2. Die Knochen/die Karkasse vor der Verwendung abwaschen (mögliche Blutreste würden die Suppe grau werden lassen). Die Knochen zum Gemüse in den Topf geben und mit KALTEM Wasser aufgießen, bis sie bedeckt sind. Petersiliengrün, Maggiekraut, Pfeffer, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben und die Suppe langsam zum köcheln bringen. Wichtig ist es, die Knochen mit kaltem Wasser aufzugießen, damit die Karkasse ihr Aroma abgeben kann.
  3. Die Suppe nun 1-1,5 Stunden köcheln lassen. Bildet sich während des Kochens Schaum an der Oberfläche, kann man diesen immer wieder abschöpfen.
  4. Sobald sich das Fleisch gut vom Knochen lösen lässt und weich ist, kann man die Suppe durch ein feines Sieb abseihen.
  5. Erst nach dem Absieben wird die Suppe gesalzen und ev. mit etwas Suppenwürze nachgewürzt.
  6. Die Suppe kann man super portionsweise einfrieren und zB als Basis für weitere Gerichte verwenden: beispielsweise zum Aufgießen beim Braten von Putenkeulen oder als Grundlage für Saucen bei Putenrollbraten.
  7. Wer unsere hausgemachte BIO Puten-Suppe kosten möchte, der kann sie gerne hier online bestellen!